16
Juli, 2020
Donnerstag, 19:00 Uhr

Neues Veranstaltungsdatum:
16. Juli 2020

Einlass:
18.30 Uhr

Veranstaltung:
19.00 Uhr bis ca. 22 Uhr
(inkl. Pause)

Preis:
13,00 Euro pro Person VVK *

Nur noch wenige Resttickets erhältlich!
Es gibt keine Abendkasse!

* zzgl. evtl. VVK-Gebühren

Tickets unter:
shop.panometer.de, Ticketkasse im Panometer Leipzig sowie bei der Ticketgalerie

Aufgrund begrenzter Ticketkapazitäten durch die aktuell geltenden Hygieneregelungen
empfehlen wir einen vorherigen Ticketerwerb. Ein Ticketverkauf an der Abendkasse kann nicht garantiert werden.

GESCHICHTEN, DIE DER GARTEN SCHREIBT! (Findet statt!)

Freuen Sie sich inmitten des 360°-Panoramas CAROLAS GARTEN auf einen spannenden
Leseabend mit vier unterschiedlichen Gartengeschichten.
Zunächst treten die drei Finalisten des gemeinsam mit der Buchhandlung Südvorstadt ausgerufenen Schreibwettbewerbs "Geschichten, die der Garten schreibt" mit ihren Kurzgeschichten gegeneinander an.

Der Gewinner / die Gewinnerin wird direkt durch das Publikum bestimmt und am Ende der Veranstaltung gekürt.

Es treten gegeneinander an:
Stefanie J.  mit     "Der Garten, der sich selbst gehörte"
Daniel H.    mit     "404 - nicht gefunden"
Gabriele S. mit    "Herzblattlilie"

Nach einer kurzen Pause liest anschließend der Kult-Autor Stefan Schwarz aus seinem Buch
DER KLEINE GARTENVERSAGER. Lachen Sie mit, wenn er als einer der erfolglosesten
Kleingärtner Leipzigs vom Glück und Scheitern im Grünen berichtet und warum alles
vergebliche Stutzen, Jäten, Sprengen, Zupfen im Garten dennoch glücklich macht.

Hinweis:
Die Veranstaltung war ursprünglich für Donnerstag, den 19. März geplant.
Aufgrund einer Erkrankung des Autors wurde die Veranstaltung kurzfristig auf den 16. Juli verschoben.
Bereits für den 19. März gekaufte Tickets behalten auch am 16. Juli ihre Gültigkeit.

Covid19-Maßnahmen:
Bitte beachten Sie, dass nach derzeitigem Stand im Panometer Leipzig ein Mund- und Nasen-Schutz getragen werden muss. Während der Veranstaltung kann dieser auf den Sitzplätzen abgenommen werden. Personen mit einer Covid19-Erkrankung oder Erkältungssymptomen (Husten, Niesen, Fieber etc.) kann der Zutritt nicht gestattet werden. Für die Veranstaltung wird ein eigenes Wegeleitsystem eingeführt, sodass sich so wenig Berührungspunkte wie möglich zu anderen Personen ergeben.
Das Panometer-Café ist vor der Veranstaltung und in der Pause geöffnet und bietet Getränke und leichte Snacks an.