Programm im Panometer Leipzig

Neben unseren öffentlichen Führungen bieten wir Ihnen eine breite Auswahl weiterer Programmpunkte an. Lassen Sie sich von unseren Führungen, Familienprogrammen und weiteren Höhepunkten überraschen!

12
Januar, 2019
Samstag, 18:30 Uhr

Dauer:
insgesamt ca. 1h15

Preis:
15,00 EURO Erwachsene
12,50 EURO Ermäßigt (Studenten, Schüler, Schwerbeschädigte)

jeweils inkl. Getränkeempfang

Tickets erhältlich über:

Specials

Abendveranstaltung "THE LAST LIFEBOAT" zum Ende des "TITANIC"-Panoramas

Über 1.500 Personen starben beim Untergang der RMS Titanic. Auch die Großtante der international tätigen Tanzkünstlerin Marguerite Donlon überlebte das Unglück nur knapp. Die 16-jährige Katie Gilnagh war die letzte Person, die einen Platz in einem der lebensrettenden Ruderboote am 14. April 1912 erhielt.

Marguerite Donlon, die sich bereits mit verschiedensten Tanzprojekten - wie kürzlich THE ONE im Friedrichstadtpalast - einen Namen machen konnte, beschäftigt sich in ihrem neuesten Ballettstück „The last Lifeboat“ nun mit der Vergangenheit ihrer Großtante. Dabei übersetzt sie deren Erlebnisse auf dem Unglücksschiff in ein modernes Duett-Tanzstück (getanzt von Ana Isabel CASQUILHO und Francesco VECCHIONE), unterlegt mit elektronischer Musik aus der Hand des Komponisten Dirk Haubrich. Katie Gilnagh kommt während der Aufführung auch selbst zu Wort. Ein 1957 aufgenommenes Interview mit der TITANIC Überlebenden wird partiell während der Aufführung in englischer Sprache zu hören sein.

“The Last Lifeboat“ feierte am 28. November 2018 in Philadelphia mit Tänzern des dort ansässigen BalletX Premiere. Zum Ende des TITANIC Panoramas im Panometer Leipzig wird das Werk in einer gekürzten Fassung am Samstag, den 12. Januar 2019 zu sehen sein. Die individuellen Voraussetzungen des Aufführungsortes werden hierbei in besonderer Form berücksichtigt. So werden auch drei Tänzerpaare einzelne Szenen aus dem TITANIC Panorama von Yadegar Asisi herausgreifen und diese tänzerisch verarbeiten. Die Besucher bewegen sich währenddessen frei im Raum. Nach der Tanz-Vorstellung kann das TITANIC Panorama anschließend noch einmal näher betrachtet werden.